Archiv der Kategorie: Allgemein

Sommerferien 2018

Das Wetter wird endlich schön und der Beginn der Sommerferien liegt auch garnicht mehr in soooo weiter Ferne. Und damit ihr keine Panik kriegt wie ihr nur diese 6 Wochen rumkriegen sollt haben wir für euch ein reichhaltiges Programm für die Sommerferien 2018 erstellt bei dem sicher auch für Dich etwas dabei ist.

Weitere Infos zu den einzelnen Aktionen könnt ihr der nächsten Ausgabe vom Bovenden Aktuell oder dem ebenfalls die Tage erscheinenden Programmheft für die Sommerferien entnehmen.

Gerne stehen wir euch bei Fragen auch zur Verfügung.

Anke & Falk

Hier klicken für das Sommerferienprogramm 2018

Neues Vereinsheim für die Ordensritter

Wer beim Adventsmarkt bzw. am letzten Samstag beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters nicht vor Ort war kann sich hier nochmal den Flyer der Pfadfinder anschauen. Der Stamm der Ordensritter hat nun die Möglichkeit ein entsprechendes Vereinsheim in Bovenden zu übernehmen was jedoch nicht ganz ohne Unterstützung möglich ist. Wie Sie die Pfadfinder unterstützen können und weitere Informationen können dem Flyer entnommen werden.

 

Vorderseite

Rückseite

Einladung zum Neujahrsempfang

Der traditionelle Neujahrsempfang, den die Gemeinde für die Einwohnerinnen und Einwohner des Flecken Bovenden sowie für Repräsentantinnen und Repräsentanten des öffentlichen und wirtschaftlichen Lebens durchführt, findet am

Samstag, 13. Januar 2018 um 15:00 Uhr im Bürgerhaus Bovenden

statt.

Bei diesem Neujahrsempfang besteht die Gelegenheit, mit Mitgliedern des Rates, der Ortsräte und der Verwaltung kommunalpolitische Angelegenheiten zu erörtern. Auch können Neubürgerinnen und Neubürger ihren neuen Wohnsitz aus einer anderen Perspektive kennen lernen.

Ich würde mich freuen, Sie zu diesem Anlass begrüßen zu können.

Bovenden, im Dezember 2017

Thomas Brandes

Bürgermeister

Burg Schreckenstein 2 am 4. Januar 2018

Im Rahmen der verlässlichen Ferienbetreuung haben wir noch freie Plätze für den Kinofilm Burg Schreckenstein 2.
Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Cinemaxx in Göttingen bzw. um 09:30 Uhr am Jugendraum in Bovenden. Anmeldungen bitte schriftlich über folgendes Formular hier klicken oder per Email an staal@bovenden.de

Der Kostenbeitrag ist 5,– € für den Eintritt, Getränke & Popcorn müssen selbst bezahlt werden
Anmeldeschluss ist Dienstag der 02.01.2018.

Burg Schreckenstein 2

Fortsetzung des Filmabenteuers um die Jungs vom Internat Schreckenstein, die sich diesmal auf die Suche nach einem geheimen Schatz begeben, um die Burg zu retten.

Diesmal haben sie es zu weit getrieben: Wie jedes Jahr treffen sich die Jungs vom Internat Schreckenstein mit den Mädels vom Rosenfels um herauszufinden, wer die besten Streiche aushecken kann. Beim Wettstreit sind die Jungs allerdings etwas über das Ziel hinausgeschossen. Der Spaß ist vorbei, als der Zeppelin des Grafen Schreckenstein (Harald Schmidt) aufgrund einer Sabotageaktion abstürzt. Der Burgherr ist danach nicht nur reif fürs Sanatorium, sondern dummerweise auch pleite.

Anstelle des ehemaligen Burgherrn übernimmt nun dessen Vetter Kuno (Uwe Ochsenknecht). Um aus der finanziellen Misere zu kommen, lässt sich Kuno einen ziemlich bescheuerten Plan einfallen: er will die Burg nach China verkaufen, umsiedeln und in einen Mittelalter-Freizeitpark verwandeln. Klar, dass die Jungs (Maurizio Magno, Chieloka Nwokolo und Benedict Glöckle) etwas dagegen haben. Doch wo soll das Geld herkommen, um Schreckenstein zu retten? Angeblich ist in den Gemäuern ein Schatz versteckt. Zusammen mit Diener Jean (Alexander Beyer) und den Mädchen (Nina Goceva, Mina Rueffer und Paula Donath) machen sie sich auf die Suche. (Quelle: www.kino.de)

FSK ab 0 freigegeben

Vielen Dank an alle Spender der REWE Leergut-Spendenaktion

Pünktlich zur Weihnachtszeit haben wir vom Kinder- und Jugendbüro noch eine stolze Spendensumme vom REWE Markt Gippert aus Bovenden erhalten. Diese fantastische Summe wurde durch die zahlreichen Kunden des REWE Marktes ermöglicht die mit der Spende ihres Leergutbons unseren Kinder- und Jugendtag im August unterstüzt haben. Dafür und natürlich auch nochmal für alle anderen großzügigen Spenden möchten wir uns recht herzlich Bedanken!

Noch 10 mal schlafen und dann kann das erste Türchen geöffnet werden

Dritter Bovender Adventskalender liegt zum Verkauf bereit – ohne Schokolade, aber mit 66 lukrativen Gewinnen!
Die Interessengemeinschaft Bovender Wirtschaft „Wir im Plesseland e.V.“ und die Bürgerstiftung Bovenden bieten den Bovender Adventskalender zum Verkauf an. Hinter jedem der 24 Adventstürchen sind tolle Preise – gestiftet von den Unternehmen der Bovender Wirtschaft – versteckt. Ihr Glück kann also hinter jedem Türchen sein.
Beim Öffnen der Türchen finden Sie bis zu vier Gewinn-Nummern, eine Kurzbeschreibung des Preises und den Namen des Sponsor-Unternehmens. Der Hauptpreis im Gegenwert von 500 Euro wird am 24. Dezember 2017 ausgespielt. Jeder Inhaber des Adventskalenders hat die Chance auf den Hauptgewinn. An den Adventssonntagen 3., 10. und 17. Dezember gibt es jeweils ein 3-Monats-Fitness-Abonnement und am Nikolaustag gibt es den zweithöchsten Preis in Höhe von 270 Euro zu gewinnen. Insgesamt verbergen sich hinter den 24 Adventstürchen 66 Gewinne im Gesamtwert von mehr als 3.300 Euro.
Auf jedem Adventskalender ist auf der Vorderseite die persönliche Los-Nummer abgedruckt. Der Kalender stellt also das Los dar. Jede Los-Nummer kann nur einmal gezogen werden, an der Ziehung des Hauptgewinns am 24. Dezember nehmen allerdings alle Gewinn-Nummern teil. Für Spannung ist also bis zum 24. Dezember gesorgt. Die Adventskalender werden fortlaufend von 1 bis 1.000 nummeriert. Als Motiv ist auf der Vorderseite ein von Petra Nachtigall künstlerisch bearbeitetes Foto der Burg Plesse, welches uns dankenswerterweise Herr Prof. Römer zur Verfügung gestellt hat, zu sehen. Auf der Rückseite des Kalenders sind die Sponsor-Unternehmen mit den von ihnen gestifteten Preisen aufgelistet und die Regeln der Verlosung.Die Los-Nummern, die gewonnen haben, werden unter Aufsicht des Notars Herrn Dr. Bodenburg gezogen. Die gezogenen Los-Nummern des Adventskalenders mit den Gewinn-Nummern und Art des Gewinns sowie der Name des Sponsor-Unternehmens werden an jedem der 24 Adventstage täglich – beginnend am 1. Dezember – auf den Internetseiten der Interessengemeinschaft Bovender Wirtschaft www.wir-im-plesseland.de, der Bürgerstiftung Bovenden www.buergerstiftung-bovenden.de und der von SH Design gesponserten Seite www.bovender-adventskalender.de sowie in ausgewählten Geschäften der Bovender Wirtschaft veröffentlicht. Dort ist auch angegeben, wo die Preise abzuholen sind. Grundsätzlich sind die Preise beim Sponsor-Unternehmen gegen Vorlage des Adventskalenders abzuholen. Wir möchten, dass die Gewinner mit dem Sponsor-Unternehmen persönlich in Kontakt kommen. Die Gewinne sind bis zum 31. Januar 2018 abzuholen.

Der Verkaufspreis des Adventskalenders beträgt 5,00 Euro und fließt der Bürgerstiftung Bovenden zu. Die Bürgerstiftung Bovenden verwendet die Einnahmen zum Wohl der Bovender Einwohnerinnen und Einwohner. Mit dem Adventskalender wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme an einem Gewinnspiel ermöglichen. Die sich beteiligenden Bovender Unternehmen spenden die Preise aus ihrem Angebot und wollen bei den Bürgerinnen und Bürgern noch bekannter werden. Also eine echte Win-win-Situation für alle Beteiligten. Machen sie mit!!!

Der Bovender Adventskalender 2017 kann in folgenden Geschäften gekauft werden:

  • Apotheke am Feldtorweg
  • Apotheke an der Lieth in Lenglern
  • Buchhandlung Calvör
  • Burg-Apotheke
  • Flecken Bovenden (Bürgerbüro)
  • Sparkasse Göttingen, Filiale Bovenden

Bovender Adventsmarkt

Einstimmung auf die Weihnachtszeit – 35 Vereine, Gruppen und weitere „Kreative“ gestalten den 4. Bovender Adventsmarkt am 2. und 3.12.2017

Bovenden erleben und schmecken: Am ersten Adventswochenende (2./3.12.) öffnet zum vierten Mal der „Bovender Adventsmarkt“ im Altdorf. Er wird von Bovender Vereinen und Organisationen gemeinsam gestaltet. „Die Resonanz ist wieder toll! Allein 25 Gruppen gestalten Stände, an denen man Kunsthandwerk mit Charme oder Kulinarisches kaufen kann“, freut sich Jan Fragel. Er ist der Vorsitzende der „Adventswerkstatt“, die den Markt koordiniert.
Dazu kommen zehn musikalische Auftritte in der Kirche und auf dem Thieplatz. „Wir sind ganz stolz, dass der Fanfarenzug Harste zum ersten Mal dabei ist“, sagt Fragel. Vor zwei Jahren musste ihr Auftritt abgeblasen werden, weil der komplette Markt wegen einer amtlichen Sturmwarnung am Sonntag abgesagt wurde. „Den Wind haben wir in diesem Jahr vorsorglich abbestellt.“

An den Abenden wird es weitere musikalische Auftritte geben. Nicht nur die Bovender Band „Run for Cover“ wird am Samstagabend wieder „Weihnachtslieder im rockigen Gewand“ spielen. Auch die Band „Spice of live“ verspricht für den Sonntagabend, sozusagen als krönenden Abschluss, Weihnachtslieder und Cover-Stücke. Das komplette Musikprogramm stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest, es wird aber im Internet (Facebook „Adventsmarkt Bovenden“), in Tageszeitungen und Flyern veröffentlicht.

Adventsmarkt Auf dem Thie 2017 Essensverkauf

 
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt.

Kulinarisches auf dem Bovender Adventsmarkt

Vor der Kulisse des Jagdschlosses können Besucher an Ständen mit Adventsdeko stöbern, selbstgemachte Marmeladen probieren oder sich kulinarisch verwöhnen lassen. „Souvide gegarte Fleischspieße, Wildgulasch von den Traktorenfreunden oder duftende Crêpes und Poffertjes – die Speisekarte des Adventsmarktes macht Appetit,“ sagt Fragel.

Für Kinder haben sich unter anderem Kindergärten, Pfadfinder und der Reitverein Aktionen zum Mitmachen ausgedacht. „Es werden Adventsgestecke gebastelt, Stockbrot gebacken und auf einem Pony kann man reiten.“

Zum „Bovender Adventsmarkt“ sind Vereine, Organisationen, Nachbarn, Chöre und Musikgruppen eingeladen, das Altdorf (Auf dem Thie – Alte Schule – Kirche – Auf dem Plane) am ersten Adventswochenende in eine vorweihnachtliche Genuss- und Bummelmeile zu verwandeln. Die „Arbeitsgemeinschaft Adventswerkstatt“ koordiniert die Angebote. Die Evangelische Kirchengemeinde ist auch mit von der Partie. Sie engagiert sich mit der Kaffeestube in der Alten Schule, dem Basar-Stand und dem Nicaragua-Stand auf besondere Weise für den Adventsmarkt. Außerdem ermöglicht sie das Musikprogramm.

Bovenden wächst, der Adventsmarkt ist für alte und neue Bürger eine einzigartige Möglichkeit, das Vereinsleben des Ortes kennen zu lernen und zu unterstützen. Der Ortsheimatpfleger, Uli Klingelhöfer, bietet in diesem Jahr wieder kurze Führungen zu historisch bedeutenden Plätzen im Altdorf an. Die Einnahmen der Stände kommen den jeweiligen Vereinen zu Gute.

Der vierte „Bovender Adventsmarkt“ beginnt am Samstag, 2.12. um 14 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche. Anschließend wird Ortsbürgermeister Werner Hungerland den Markt Auf dem Thie eröffnen. Gegen 20 Uhr soll Schluss sein. Am Sonntag, 29.11., beginnt der Weihnachtsmarkt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst in der Martini Kirche. Das Marktgeschehen beginnt um 13 Uhr. Gegen 18:30 Uhr soll der Markt enden.