Archiv der Kategorie: Allgemein

Hier ist was los…

… im wahrsten Sinne des Wortes. Die Ferien sind fast schon wieder vorbei – viel zu schnell man glaubt es kaum! Aber so ist es wenn man viele tolle Sachen erlebt – die Zeit vergeht dann wie im Flug. 

Und wo wir mit Euch überall schöne Tage und Ausflüge erlebt haben das könnt ihr auf den Bildern sehen…ob Kletterwald, Heide Park, Wellenbad, Biker Park, Wasserski oder Erlebnistage im Wald- für jeden Geschmack war etwas dabei. Und man glaubt es kaum aber irgendwie hatten wir dann doch auch immer Glück mit dem Wetter 🙂 

Usedom 2017 – weitere Impressionen

Nach einem Tag in luftigen Höhen wird es Zeit für einen weiteren Zwischenbericht von der Usedom Freizeit 2017.
Gestern hat sich die Gruppe für zwei verschiedene Tagesausflüge entschieden und so verbrachte die eine Gruppe den Tag in Heringsdorf beim Shopping und am Meer und die andere Gruppe besuchte das Hüpfburgenland um den Magen mal so richtig durchzuschütteln. Einen geselligen und gemütlichen Abschluss des Tages hatten wir am kleinen Lagerfeuer inmitten unseres Finnhüttendorfes. Bei Stockbrot und Folienkartoffeln samt Kräuterquark fand der Tag einen tollen Ausklang.

Und heute war es dann soweit- zwischen Baumwipfeln balancierten, rutschten und kreischten die Teilnehmer vor Vergnügen. Jeder konnte sich überwinden wackelige Brücken, schmale Stege oder auch das rollende Skateboard in zehn Metern Höhe zu meistern. Nach knapp drei Stunden war das Abenteuer dann auch vorbei und die Oberarme lang. So ging es zurück ins Camp wo wir gemeinsam ein Picknick veranstalteten um wieder zu Kräften zu kommen. Danach war erstmal chillen angesagt.
Hier ein paar Eindrücke der letzten beiden Tage….

Usedom 2017

Am Samstag machten wir uns auf den Weg nach Usedom. Nach einer langen Fahrt kamen wir gegen Nachmittag am Zeltplatz auf Usedom an und bezogen erstmal Quartier. Nach dem obligatorischen „Empfangsessen“ wurden erste Pläne für Sonntag geschmiedet. Leider spielte das Wetter nicht ganz so mit und der Ausflug an den Strand wurde kurzerhand durch einen Besuch der örtlichen Therme ersetzt. Nach ausgiebiger planscherei wurde noch ein wenig eingekauft und der Sonntag klang gemütlich am See des Campingplatzes aus. Heute dann war uns das Wetter hold und der Strand empfing uns mit Sonnenschein und einer steifen Brise. Mal schauen was die nächsten Tage so bringen…wir werden berichten 😀

Verlässliche Ferienbetreuung

Am ersten Tag der verlässlichen Ferienbetreuung ging es in den Zoo Hannover. Bei hoch sommerlichen Temperaturen konnte man schon neidisch werden auf das wohl geformte Pferd zu Wasser… 😅

Zweiter Tag der verlässlichen Ferienbetreuung wurde kurzfristig in die Eiswiese verlegt da das Unwetter am Donnerstag dann doch zu kühle Spuren für einen Freibad Besuch hinterlassen hat. So konnte dann auch mal im Whirlpool entspannt werden….

Ein Kinosaal nur für Euch!!!

Im Rahmen des Sommerferienprogramms gibt es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit am 26. Juli einen brandneuen Film im Kino anzuschauen. Das Cinemaxx Göttingen wird nur für Euch wieder die Tore öffnen und zwar ab 9:30 Uhr!

Spaß ist also garantiert und wenn du Lust hast dann meld dich auf den üblichen Wegen wie das Anmeldeformular hier oben auf unserer Seite oder per Email an.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen

Anke & Falk

 

Was geht ab im Flecken?!

In knapp 3 Monaten ist es so weit….dann findet der speziell für euch ins Leben gerufene Aktionstag „was geht ab im Flecken?!“ statt. Am 26. August wollen wir mit euch, allen Kindern und Jugendlichen aus dem Flecken Bovenden, einen unterhaltsamen, spaßigen, actionreichen und informativen Tag verbringen. Das ganze wird hier in Bovenden stattfinden, genauer gesagt auf dem Sportgeplände des Bovender Sportvereins und dem davor verlaufenden Südring, welchen wir für die Veranstaltung extra gesperrt haben.

Was genau erwartet euch? Neben zahlreichen Angeboten wie Hüpfburg, Torwand, Bumperbällen usw. wird es von ein paar Sportvereinen aus dem Flecken auch Schnupper Angebote geben. So können sich die ganz kleinen von euch z.B. mal anschauen wie es bei den Handball-Minis der HSG Plesse so abläuft oder was die Volleyball Jugend von Lenglern so treibt. Auch der Bovender Sportverein wird sich präsentieren und Einblicke in sein Angebot für Kinder und Jugendliche geben.

Welche Aktionen genau geplant sind und wer was veranstaltet…all dies werden wir im Verlauf der nächsten Wochen bekannt geben. Denn das Bogenschießen vom Billingshäuser Schützenverein und die mögliche Strecke für die Pferde vom Bovender Reiterverein müssen noch genauer geplant werden.

Aber auch die älteren Jugendlichen werden auf ihre Kosten kommen. Neben diversen Aktionen bei denen ihr auch Spaß habt und in Bewegung kommt wird es extra für euch einen weiteren Bereich geben. Falls ihr noch unschlüssig seid was genau ihr nach dem letzten Schuljahr machen wollt, dann könnt ihr euch an diesem Tag bei der ein oder anderen Firma aus dem Einzugsgebiet des Flecken Bovenden bezüglich Ausbildung oder Praktika informieren.

Auch Institutionen wie das Pro Aktiv Center des Landkreises Göttingen stehen euch an dem Tag bei Fragen rund um eure berufliche Zukunft beratend zur Seite.

Dieses hier jetzt erstmal nur als erste Info was so geht im Flecken…in den nächsten Wochen gibt es immer wieder neue und genauere Informationen zum Akionstag.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch und euren Familien…denn auch für die Eltern werden wir sorgen 😉

Solltet ihr Ideen oder Vorschläge für die Gestaltung des Aktionstages haben, Kinderschminken anbieten wollen oder einfach nur ehrenamtlich uns an dem Tag unterstützen wollen, dann dürft ihr uns sehr sehr gerne kontaktieren. Dies gilt natürlich auch wenn ihr Fragen habt. Wir sind für Euch im Rathaus zu den entsprechenden Öffnungszeiten im Kinder- und Jugendbüro erreichbar.

Beste Grüße

Anke & Falk

 

Sommerferien Programm

Nach den Ferien ist vor den Ferien….

und da halten wir natürlich auch wieder für die Sommerferien eine Menge an tollen Angeboten für euch bereit. Der folgenden Tabelle könnt ihr das Angebot für die Sommerferien entnehmen. Für die Verlässliche Ferienbetreuung steht das Programm noch nicht komplett aber ihr könnt euch sicher sein- auch an diesen Tagen werden wir tolle Ausflüge machen und interessante Sachen sehen.

Einfach auf die Aktion klicken und weitere Infos öffnen sich. Anmelden könnt ihr euch auch wie immer über den Ausschnitt im Bovenden Aktuell, per Email oder ganz einfach über das Anmeldeformular oben auf unserer Seite. Hier auch nochmal der Link falls es schnell gehen soll

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

Anke & Falk

Datum Was Alter Zeitraum Kosten
22.06. Familientag – Zoo Hannover

 

0 – 99 Jahren Ganztags 25,00 €
22. + 23.06. Verlässliche Ferienbetreuung 1 Klasse – 12 Jahre 08:00 bis min.

13:00

25,00 €
24. – 30.06. Usedom

 

Ab 13 Jahren 7 Tage 180,00 €
04.07. Klettern im Kletterwald

 

Ab 10 Jahren 10:00 – 14:00 15,00 €
05.07. Heide Park

 

Ab 12 Jahren Ganztags 25,00 €
06.07. Paddeln auf der Rhume

 

Ab 12 Jahren 09:00 – 14:00 11,00 €
12.07.

 

Schwimmen im Wellenbad

 

Ab 9 Jahren 10:00 – 16:00 8,00 €

 

13.07. „Biker Park“ Hahnenklee

 

Ab 12 Jahren 09:00 – 15:00 25,00 €
17.07. Wasserski auf dem

Twiste See

Ab 12 Jahren 09:15 – 15:00 15,00 €
18.07.

 

Leben wie in der Steinzeit Ab 8 Jahren 09:30 – 13:30 5,00 €

 

19.07.

 

Welche Kleintiere leben in der Leine? Ab 8 Jahren 09:00 – 13:30 5,00 €

 

20.07. „Robin Hood“

 

Ab 10 Jahren 09:00 – 13:30 5,00 €

 

21.07. Hannover HDI Arena

 

Ab 12 Jahren 08:30 – 17:15 12,00 €

 

31.07. – 02.08 Verlässliche Ferienbetreuung

 

1 Klasse – 12 Jahren 08:00 bis min.

13:00

25,00 €
02.08. Rasti-Land

 

Ab 9 Jahren 09:00 – 18:30 15,00 €

 

Das waren die Osterferien Teil 1

2 Wochen Osterferien sind nun vorbei und wir haben viel erlebt!

Los ging es am Sonntag den 9. April als wir uns mit über 40 Leuten am Göttinger Hauptbahnhof getroffen haben. Die Fahrt nach Hamburg zur City Bound Freizeit konnte also pünktlich beginnen. Jugendliche aus dem gesamten Landkreis nahmen an der Ausfahrt teil und dementsprechend bunt gemischt war unsere Reisegruppe auch. Gegen 16 Uhr kamen wir dann in Hamburg an- genauer gesagt in unserer Jugendherberge „Auf dem Stintfang“ welche direkt an den Landungsbrücken lag. So waren wir sehr schön und zentral untergebracht und konnten bei bestem Wetter den Sonntag Nachmittag in Hamburg genießen. Nachdem die Zimmer bezogen und die Betten gemacht waren war es auch Zeit für ein erstes Treffen in großer Runde um die weitere Abendplanung mit den Jugendlichen zu besprechen. Und was wäre naheliegender als die Ankunft in Hamburg mit einem abendlichen Besuch auf dem Dom ausklingen zu lassen. In kleinen Gruppen durften die Jugendlichen selbständig den Dom mit seinen diversen Fahrgeschäften und Attraktionen erkunden ehe es dann gemeinsam zurück in die Jugendherberge ging. Die restliche Zeit bis zur Nachtruhe stand den Jugendlichen, wie an den folgenden Tagen auch, zur freien Verfügung. Am nächsten Morgen dann ging es los mit dem offiziellen Programm.

Nach einer Kennenlernrunde ging es dann ans eingemachte. Als erste und wichtigste Aufgabe stand das Stadtplantraining auf dem Programm. Da sich die Gruppen in den nächsten Tagen nicht nur in ihrer Freizeit sondern auch im Rahmen der geplanten Aktionen selbständig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln durch Hamburg bewegen mussten gab es ein paar kleine Übungsaufgaben im Umgang mit den U-Bahn- und Stadtplänen. Als erstes Ziel wurde das Rathaus ausgemacht wo die in Kleingruppen aufgeteilten Jugendlichen selbständig den Weg finden mussten. Es dauerte natürlich nicht lange bis alle Gruppen am Rathaus eintrafen. Leider hatte sich das schöne Wetter vom Sonntag nicht halten können uns so zog uns kontinuierlich eine frische und teils leicht feuchte Brise um die Nase. Aber wir haben uns nicht abschrecken lassen und so fand erst ein Quiz unter einbeziehung der Passanten und dann eine kleine Stadtralley statt, welche im Gruppenraum gegen Nachmittag ein Ende fand. Nach einer gemeinsamen Auswertung der einzelnen Gruppen ging es zum Abendessen. Danach stand den Jugendlichen der Abend zur freien Verfügung und viele zog es nochmal auf den Dom- andere bevorzugten einen ruhigen Abend in der Jugendherberge.

Der Dienstag sollte dann eigentlich an einer Aufgabe des Vortages anknüpfen aber leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Die rohen Eier welche im Rahmen einer Aufgabe von Montag von den Gruppen in hart gekochte Eier verwandelt werden mussten sollten im unglücklichen Falle ihr glorreiches Ende im Eierlauf auf den Landungsbrücke finden. Da es aber etwas stärker am Regnen war musste dieses Spiel leider ausfallen. ABER so kam es dann zur nächsten Aufgabe bei der die Gruppen die Eier gegen etwas anderes tauschen sollten. Wir waren begeistert mit wieviel Elan und Einsatz viele Gruppen doch am Ende deutlich hochwertigere Tauschgegenstände erhalten haben. Ob Brillen- oder Handytaschen, kulinarische Gewürze oder einen dicken Blumenstrauß- die Ergebnisse waren sehr überraschend. Für den Nachmittag waren dann diverse weitere Programmpunkte möglich. Ein Besuch im Dungeon, Dialog im Dunkeln, eine Stadionführung, die Elbphilharmonie, Schwarzlicht Minigolf, Miniatur Wunderland oder eine Ausstellung über die Geschichte und den Wandel von Computern – dies alles waren Angebote an denen die Jugendlichen teilnehmen konnten. Und wer glaubt das war es hat sich getäuscht…denn nach dem Abendessen ging es dann auf die Jagd nach Mister X!!! Also trafen wir uns wieder alle und es wurden 8 Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe wurde mit einem Namen versehen und entsprechend dem Namen eine Whatsapp Gruppe erstellt. Dies klappte überraschend schnell, so dass wir Mister X zeitnah entsenden konnten um sich den nötigen Vorsprung mit der U-Bahn rauszufahren. Als Mister X die erste Station erreichte durften auch die Gruppen los und die Jagd begann. Es ging heiß her denn die Gruppen verfolgten unterschiedliche Strategien und so liefen die Whatsapp Gruppen zur Koordination und Information der Teilnehmer auf Hochtouren. Und kurz nachdem Mister X seinen Joker zog um für 4 Stationen untertauchen zu können ohne seinen Standort mitteilen zu müssen war es geschehen…aus heiterem Himmel traf eine Gruppe innerhalb der U-Bahn auf Mister X und hatte ihn somit erwischt…. die Jagd war damit abgeschlossen und ein Gewinnerteam stand fest. Alle Gruppen wurden informiert und eine Rückkehr zum Treffpunkt vereinbart. So fand auch dieser Tag einen krönenden Abschluss und es ging zurück in die Jugendherberge.

Am letzten Tag könnte man glauben das sich alles nur noch auf die Rückfahrt vorbereitet…dem war aber nicht so. Es gab nochmal Programm und zwar durchaus anspruchsvoll. Es wurden wieder mal kleine Gruppen gebildet und jede Gruppe bekam eine besondere Aufgabe. Dabei galt es u.a. ein Interview mit den Moderatoren vom Radiosender N-Joy zu führen, die Davidswache zu besuchen, sich die größte Suite im Hyad Hotel mit Blick auf den Hafen zeigen zu lassen, Kostüme im Theater anzuprobieren, die Schatzkammer der Stadt Hamburg im Rathaus zu besuchen und viele weitere Aufgaben mehr. Die Zeit bis zur Abfahrt war eng bemessen aber alle Gruppen abolvierten ihre Aufgaben mit Erfolg.

So ging es dann mit den schon gepackten Koffern direkt weiter zum Bahnhof und auf nach Hause. Gegen 18 Uhr trafen wir wieder in Göttingen ein und eine tolle Ausfahrt nach Hamburg fand ihr Ende. Es waren wirklich tolle und unterhaltsame Tage und wir freuen uns schon auf die nächste City Bound Ausfahrt mit einem vollen Programm und ganz vielen tollen Erlebnissen.

Anke & Falk