Archiv der Kategorie: Sporttage

Rückblick Herbstferien

In den vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Herbstferien hatten wir ein volles Programm. Den Anfang machten die Sport- & Kreativtage in Willingen. Bei dieser mehrtägigen Freizeit für Kinder konnten wir den Teilnehmern ein wenig Abwechslung zum Corona Alltag bieten- auch wenn uns die Corona-Nebenwirkungen natürlich stets begleiteten. Leider war genau an diesen Tagen das Wetter eher grau und nass aber davon haben sich die Teilnehmer nicht abschrecken lassen. Der Besuch im Fort Fun Abenteuerland kam bei allen gut an und das schöne bei eher durchwachsenem Wetter ist- die Warteschlangen an den Fahrgeschäften bzw. Attraktionen sind eher kurz. So verbrachten wir dort einen schönen Tag ehe es zurück in die Jugendherberge ging. Ein weiterer Ausflug führte uns dann noch auf die Eisbahn und diese hatten wir quasi auch knappe 15 Minuten für uns alleine ehe die regulären Besucher reingelassen wurden. Das Schlittschuhlaufen nicht Jedermanns Sache ist war den Teilnehmern schnell klar. Und trotz drückender Schuhe, einer immer voller werdenden Eisbahn und natürlich dem ein oder anderen unfreiwilligen Kontakt mit der Eisfläche haben die Teilnehmer unermüdlich ihre Runden gedreht. Aber nach knapp 3 Stunden war es dann auch genug und so ging es wieder zurück. Neben Ausflügen blieb noch viel Zeit zum spielen und kreativen gestalten. Bei letzterem mussten die Teilnehmer ein Foto ihrer Wahl machen und während das Bild im Druck war konnte ein entsprechender Bilderrahmen für das Foto verziert werden. Was dabei rausgekommen ist könnt ihr hier sehen.

Bevor es dann am Freitag wieder zurück Richtung Heimat ging machten wir noch einen kurzen Stopp an der Sommerrodelbahn. Bei traumhaftem Nieselregen hielt sich auch hier der Andrang in Grenzen so das gleich mehrere Abfahrten in kurzer Zeit möglich waren bevor es dann Zeit war aufzubrechen. Es waren trotz des eher bescheidenen Wetters ein paar sehr schöne Tage und wir freuen uns schon auf die nächsten Sport- & Kreativtage in 2021!

In der zweiten Woche der Herbstferien gab es dann die verlässliche Ferienbetreuung und im Anschluss fand in der alten Schule das Kinder-Film-Fest statt. Bei den Vormittagsangeboten wurde gefilzt, mit Holz konstruiert, Schwarzlichtgolf gespielt oder leckerer Apfelsaft hergestellt. Bevor man den leckeren Saft probieren kann muss man ja erstmal Äpfel besorgen und so ging es unter fachkundiger Anleitung erstmal auf die Fallobstwiese. Wie es weiter geht kann man in der folgenden Bildergalerie sehen.

Die letzte für die Herbstferien geplante Aktion, das Kart fahren in Heiligenstadt, musste leider abgesagt werden. Sobald die aktuellen Umstände es wieder zulassen melden wir uns bei euch und geben einen neuen Termin bekannt.

Es waren trotz aller Umstände schöne Herbstferien und wir hoffen euch in der letzten Woche der Weihnachtsferien (04.01. – 08.01.2021) tolle Angeboten im Rahmen einer verlässlichen Ferienbetreuung bieten zu können. Weitere Infos folgen zeitnah.

Es wird herbstlich…

und in Kürze stehen schon die Herbstferien vor der Tür. Hier findet Ihr das aktuelle Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros für die Herbstferien- selbstverständlich nach wie vor unter Berücksichtigung der aktuellen Umstände aufgrund der Corona Pandemie. Hier geht´s zum Ferienprogramm-einfach klicken

Das waren die Sporttage in den Zeugnisferien

Mit ca. 70 Kindern fanden am Donnerstag und Freitag vergangener Woche die inzwischen traditionellen Sporttage in den Zeugnisferien statt. Bei dieser gemeindeübergreifenden „Ferienaktion“ kooperieren verschiedene Kinder- und Jugendbüros aus dem Landkreis Göttingen und gestalten so zwei aufregende und mit ganz vielen unterschiedlichen Aktionen und Spielen gefüllte Tage. Dieses Jahr fanden die Sporttage in der Turnhalle der IGS Bovenden statt und die Kinder konnten nach Lust und Laune an den wechselnden Stationen bzw. Spielen teilnehmen. Neben vertrauten Sportarten und Spielen gab es aber auch Angebote die dem oder der ein oder anderen noch nicht ganz vertraut waren.

Beispielhaft sei hier das Balancieren über die Slackline genannt, bei der eine Strecke von ca. 15-20 Meter auf einem ca. 4cm breiten gespannten Band überwunden werden muss. ABER da merkt man wie lernfähig Kinder dann doch sind. Wurde anfangs noch die Hand des Begleiters kräftig gedrückt während auf die Füße und das Band gestarrt wurde – so war es am Ende nur noch ein leichtes auflegen der Hand während man mit geschlossenen Augen Rückwärts über die Slackline balancierte.

Auch die Regionale Presse war am Donnerstag vor Ort und verschaffte sich einen Eindruck vom Angebot. Den Artikl mit der entsprechenden Galerie findet ihr mit einem Klick auf diesen Link.

Es waren zwei tolle und spaßige Tage und wir freuen uns schon auf die nächsten Zeugnisferien mit Euch. Vorher stehen allerdings noch Osterferien, Sommerferien, Herbst und Weihachtsferien auf dem Programm- also ein wenig Zeit um den Muskeklkater loszuwerden habt ihr also noch 😉

Beste Grüße aus dem Kinder- und Jugendbüro

Anke & Falk