Archiv der Kategorie: Ferienfreizeit

Sommerferien 2021 – ein Rückblick

In diesem Jahr fand wieder ein fast „normales“ Ferienprogramm statt und wir sind wirklich happy das Ihr das Ferienprogramm auch so gut angenommen habt. Bis auf einige wenige Einschränkungen bei ein paar Ferienaktionen konnten alles wie gewohnt stattfinden und wir sind guter Dinge das im kommenden Jahr auch wieder die 1-wöchige Freizeit für Jugendliche stattfinden kann. Falls Ihr Ideen oder Vorschläge habt dann immer her damit- die Planungen laufen an 😉

Hier nun gleich noch ein paar Eindrücke der diesjährigen Ferienaktionen. Den Auftakt in die Sommerferien machte in diesem Jahr die 4-tägige Jugendfreizeit welche normalerweise in den Osterferien stattfindet. Vom 22. – 25. Juli fand City-Bound – Hamburg mal anders…!!! statt. Am 26. Juli startete die 3-wöchige verlässliche Ferienbetreuung. Die Vormittage verbrachten wir mit Forstexperten des Regionalen Umweltbildungszentrums Reinhausen in den Wäldern rund um Bovenden und neben vielen interessanten Informationen rund um den Wald und dessen Bewohnern gab es auch viel Spiel und Spaß zu erleben. Natürlich gab es auch wieder eine Vielzahl an Tagesaktionen. So wurde am 29. Juli wieder in Ruhe auf der Diemel gepaddelt und ein paar Tage später wurde es dann beim Kartfahren in Heiligenstadt wieder laut. Hoch hinaus ging es dann im Hochseilgarten in Silberborn wo wir in diesen Ferien gleich zwei mal zu Gast waren. Ebenfalls hoch her ging es beim Downhill fahren im BikePark Hahnenklee. Vom Flowtrail über den Freeride und Downhill bis hin zum Singletrail- hier gibt es für jeden Teilnehmer die passende Strecke. Abkühlung war diesen Sommer ja nicht unbedingt nötig aber trotzdem durfte der Besuch im Wellenbad nicht fehlen. Leider war hier jedoch aufgrund der Pandemie das Highlight, die Wellen, nicht in Betrieb. Aber auch ohne die Wellen macht ein Besuch im Schwimmbad immer Spaß und wenn es dann auch noch eine Portion Pommes gibt- was will man mehr? Zum Abschluss der Ferien ging es dann nochmals zum Kartfahren da wir diese Aktion in den Osterferien aufgrund einer zu hohen Inzidenz in Heiligenstadt absagen mussten und die Nachfrage nun entsprechend hoch war.

Sport- und Kreativtage 2020

Herbstferien 2021

Nach den Ferien ist vor den Ferien…. kaum zu glauben aber in 5 Wochen beginnen schon wieder die Herbstferien. Wie in den vergangenen Jahren bieten wir euch auch in den Herbstferien wieder ein kleines aber feines Ferienprogramm an. Neben der verlässlichen Ferienbetreuung wird es auch wieder die Sport- und Kreativtage geben. Wo es bei dieser 4-tägigen Freizeit hingeht und alle weiteren Informationen rund um die Sport- und Kreativtage sowie die verlässliche Ferienbetreuung findet ihr mit einem klick auf unser aktuelles Ferienprogramm für die Herbstferien.

Weitere Informationen rund um die Sport- und Kreativtage findet ihr auf folgendem Plakat

3-wöchige verlässliche Ferienbetreuung

Wir freuen uns euch für die kommenden Sommerferien wieder die 3-wöchige verlässliche Ferienbetreuung in Kooperation mit dem AWO – Familienzentrum anbieten zu können.

Neben einer ganztägigen Betreuung wird es waldpädagogische Ausflüge so wie sportliche und kreative Aktionen geben.

In diesem Jahr wird es mittags auch wieder eine warme Mahlzeit geben.

Hier nun erstmal die wichtigsten Fakten:

Die 3-wöchige verlässliche Ferienbetreuung findet in folgendem Zeitraum statt:

26. Juli bis 13. August

(Wochen sind einzeln buchbar)

Die Betreuung ist für Kinder zwischen 6 – 12 Jahren und findet täglich zwischen 08:00 – 16:00 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr für eine komplette Woche beträgt 75€.

Anmeldungen können ab sofort bei Frau Röder vom AWO Familienzentrum „Am Sonnenberg“ eingereicht werden.

Kontakt: 0551 – 78 95 64 28

Rückblick Herbstferien

In den vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen Herbstferien hatten wir ein volles Programm. Den Anfang machten die Sport- & Kreativtage in Willingen. Bei dieser mehrtägigen Freizeit für Kinder konnten wir den Teilnehmern ein wenig Abwechslung zum Corona Alltag bieten- auch wenn uns die Corona-Nebenwirkungen natürlich stets begleiteten. Leider war genau an diesen Tagen das Wetter eher grau und nass aber davon haben sich die Teilnehmer nicht abschrecken lassen. Der Besuch im Fort Fun Abenteuerland kam bei allen gut an und das schöne bei eher durchwachsenem Wetter ist- die Warteschlangen an den Fahrgeschäften bzw. Attraktionen sind eher kurz. So verbrachten wir dort einen schönen Tag ehe es zurück in die Jugendherberge ging. Ein weiterer Ausflug führte uns dann noch auf die Eisbahn und diese hatten wir quasi auch knappe 15 Minuten für uns alleine ehe die regulären Besucher reingelassen wurden. Das Schlittschuhlaufen nicht Jedermanns Sache ist war den Teilnehmern schnell klar. Und trotz drückender Schuhe, einer immer voller werdenden Eisbahn und natürlich dem ein oder anderen unfreiwilligen Kontakt mit der Eisfläche haben die Teilnehmer unermüdlich ihre Runden gedreht. Aber nach knapp 3 Stunden war es dann auch genug und so ging es wieder zurück. Neben Ausflügen blieb noch viel Zeit zum spielen und kreativen gestalten. Bei letzterem mussten die Teilnehmer ein Foto ihrer Wahl machen und während das Bild im Druck war konnte ein entsprechender Bilderrahmen für das Foto verziert werden. Was dabei rausgekommen ist könnt ihr hier sehen.

Bevor es dann am Freitag wieder zurück Richtung Heimat ging machten wir noch einen kurzen Stopp an der Sommerrodelbahn. Bei traumhaftem Nieselregen hielt sich auch hier der Andrang in Grenzen so das gleich mehrere Abfahrten in kurzer Zeit möglich waren bevor es dann Zeit war aufzubrechen. Es waren trotz des eher bescheidenen Wetters ein paar sehr schöne Tage und wir freuen uns schon auf die nächsten Sport- & Kreativtage in 2021!

In der zweiten Woche der Herbstferien gab es dann die verlässliche Ferienbetreuung und im Anschluss fand in der alten Schule das Kinder-Film-Fest statt. Bei den Vormittagsangeboten wurde gefilzt, mit Holz konstruiert, Schwarzlichtgolf gespielt oder leckerer Apfelsaft hergestellt. Bevor man den leckeren Saft probieren kann muss man ja erstmal Äpfel besorgen und so ging es unter fachkundiger Anleitung erstmal auf die Fallobstwiese. Wie es weiter geht kann man in der folgenden Bildergalerie sehen.

Die letzte für die Herbstferien geplante Aktion, das Kart fahren in Heiligenstadt, musste leider abgesagt werden. Sobald die aktuellen Umstände es wieder zulassen melden wir uns bei euch und geben einen neuen Termin bekannt.

Es waren trotz aller Umstände schöne Herbstferien und wir hoffen euch in der letzten Woche der Weihnachtsferien (04.01. – 08.01.2021) tolle Angeboten im Rahmen einer verlässlichen Ferienbetreuung bieten zu können. Weitere Infos folgen zeitnah.

Es wird herbstlich…

und in Kürze stehen schon die Herbstferien vor der Tür. Hier findet Ihr das aktuelle Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros für die Herbstferien- selbstverständlich nach wie vor unter Berücksichtigung der aktuellen Umstände aufgrund der Corona Pandemie. Hier geht´s zum Ferienprogramm-einfach klicken

Sommerfreizeit 2020

Sommer – Sonne – Meer…. und dieses Jahr evtl. sogar mal mit dem ein oder anderen Tag den man am bzw. im Wasser verbringen kann. Ja genau- es geht wieder ans Meer -genauer gesagt wollen wir mit Euch nach Niendorf und zwar vom 19. Juli bis zum 26. Juli. Niendorf liegt direkt neben dem Timmendorfer Strand an der Ostsee und unsere Unterkunft, das Jugendgästehaus Niendorf, liegt direkt am Hafen.

Wenn du Lust hast in den Sommerferien mal rauszukommen und mit einem Freund bzw. einer Freundin eine aufregende Woche am Meer zu verbringen dann melde dich schnell an denn die Plätze sind begrenzt und erfahrungsgemäß recht schnell vergeben.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Woche mit euch und wer weitere Informationen haben möchte bzw. direkt die Anmeldung fertig machen möchte klicke bitte genau HIER.

Hamburg einmal anders…!!!

Die Osterferien stehen vor der Tür und natürlich wird es auch dieses Jahr wieder das Erlebnis „Citybound“ geben.

„Hamburg einmal anders“ bietet spannende & verrückte Aufgaben so wie kleine Abenteuer an vielen Orten in Hamburg, die gemeinsam, in Kleingruppen, zu zweit erlebt und gelöst werden.
Zudem gibt es ein Angebot von Aktionen, die frei ausgewählt werden können und es gibt genügend Zeit Hamburg auch mal nach eigenen Wünschen zu erkunden.

Hier findet ihr weitere Infos und wenn Ihr in Hamburg dabei sein wollt dann meldet euch schnell an denn die Plätze sind begrenzt!

Das war 2018… und was kommt 2019…

Das Kinder- und Jugendbüro verabschiedet sich nun auch aus dem Jahr 2018 und wir hoffen, dass ihr alle ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest verbracht habt im Kreise eurer Liebsten.
Für uns war es wieder ein aufregendes und von vielen Aktionen geprägtes Jahr und wir freuen uns das ihr unsere Angebote so zahlreich angenommen habt. Ob der traditionelle Familientag, der Besuch im Heide Park, Mountainbike im Harz, Kartfahren in Heiligenstadt, die verlässliche Ferienbetreuung oder die Jugendfreizeit auf Sylt- alle Aktionen und Freizeitangebote waren sehr gut gefüllt und das haben wir euch zu verdanken. In diesem Sinne möchten wir uns auch für eure rege Teilnahme bedanken und hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr 2019 mit dem geplanten Angebot euren Geschmack treffen und ihr euch weiter zahlreich anmeldet.

Jetzt heißt es aber erstmal die Geschenke ausprobieren und sich auf den Jahreswechsel vorbereiten. Und wenn es die Zeit zulässt dann werft mal einen Blick ins Bovenden Aktuell denn die Zeiten für die verlässliche Ferienbetreuung bzw. der Zeitraum für die Jugendfreizeit stehen fest und die ersten Anmeldungen sind schon eingegangen.

Neben den Ferienangeboten wird es 2019 auch wieder den Aktionstag „Was geht ab im Flecken?!“ geben. Der erste Aktionstag unter diesem Motto im vergangenen Jahr 2017 war ein voller Erfolg und wir hoffen wieder viele tolle Partner zu finden die uns beim Aktionstag unterstützen und diesen so wieder zu einem für den Flecken Bovenden besonderen Tag werden lassen. Also wer wen kennt, der wen kennt, der gerne als Unterstützer oder Partner an diesem Tag teilnehmen möchte, darf sich sehr gerne bei uns melden 🙂 – weitere Infos zum Aktionstag gibt es in einer der nächsten Ausgaben vom Bovenden Aktuell!

In diesem Sinne wünschen wir euch- den Kindern- und Jugendlichen- aber natürlich auch den Eltern und grundsätzlich allen Freunden des Kinder- und Jugendbüros einen guten Rutsch ins neue Jahr und auf das wir uns auch 2019 bei vielen tollen Aktionen wiedersehen.

Beste Grüße und einen guten Start ins neue Jahr wünschen euch

Anke und Falk

Sommer, Sonne, Sylt 2018

Das Sommerferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros ist schon in vollem Gange. Nach dem traditionellen Familientag am ersten Ferientag ging es am zweiten Ferientag in den Harz. Dort angekommen wurden die Teilnehmer von Kopf bis Fuß mit Protektoren und entsprechender Schutzkleidung ausgerüstet und bekamen dann ihr voll gefedertes Mountainbike ausgehändigt. Nach kurzer Einweisung ging es dann endlich los- erstmal Richtung Liftanlage wo dann noch ein kurzer Bremsentest mit dem Tourguides durchgeführt wurde. Nun stand dem Spaß nix mehr im Wege und für die nächsten Stunden waren Baumwurzeln, kleinere Hügel und künstlich aufgeschüttete Steilkurven eher gelegen gekommene Hindernisse. War die Abfahrt geschafft- so musste lediglich das Mountainbike wieder am Sessellift eingehangen werden und während der Fahrt nach oben konnte verschnauft werden.

Action und Spaß garantiert 😀

Montag ging es dann feucht fröhlich weiter und zwar beim Paddeln auf der Rhume. Auch wenn der Wasserstand manchmal dafür sorgte das man geschickt navigieren musste damit man nicht auf Grund läuft so hatten die Teilnehmer auch hier richtig viel Spaß und sicher auch den ein oder anderen Muskelkater am nächsten Tag.

Für Entspannung und ausgelassenes Gejohle sorgte das Programm am Dienstag – den verbrachten wir nämlich im Heide Park Soltau. Dazu muss man nicht viel mehr sagen denn für die Jugendlichen ist dies ein fester Programmpunkt in den Sommerferien und aufgrund der Tatsache, dass aktuell neben Niedersachsen nur Hessen Ferien hat, waren die Wartezeiten an den verschiedenen Fahrgeschäften ein Traum.

Mittwoch und Donnerstag wurden dann zur Vorbereitung genutzt ehe es am Freitag in aller Frühe Richtung Sylt ging. Nach einer flotten Fahrt erreichten wir den Autozug um überzusetzen. Pünktlich zum Anstoß erreichten wir dann unsere Unterkunft – bei schönstem Sonnenschein und einer, wie wir gelernt haben, stets steifen Brise die einem hier um die Nase weht. Den gestrigen Samstag verbrachten wir dann in Westerland und die Jugendlichen recherchierten nebenbei was die Insel so zu bieten hat und was wir in der uns bevorstehenden Woche hier alles so unternehmen könnten. Was genau wir machen und welche Sehenswürdigkeiten wir besuchen werden das erfahrt ihr hier an dieser Stelle im Verlauf der nächsten Tage. So viel sei verraten- heute stand der Besuch bei Willi auf dem Programm und ein ausgedehnter Strandtag schloss sich an. 

Hier ein paar Impressionen der vergangenen Tage